DE
EN
... b u i l d i n g  s u s t a i n a b i l i t y
>>
Sustainability Consulting  I  Humboldt-Forum Berliner Schloss, BerlinFacility Management Concept  I  Schweizerisches Landesmuseum, Bundesamt für Bauten und Logistik, Zurich/BerneReal Estate Strategy and Masterplan  I  Cultural Center Gasteig, MunichEnergy Efficiency Study  I  Poelzig-Ensemble, Hessisches Ministerium für Umwelt, Frankfurt a.M.Implementation Environemental Management System  I  Versicherungskammer Bayern, Munich
Sustainability Consulting I Humboldt-Forum Berliner Schloss, Berlin
» 13.02.2015 | Forum ‚Energieeffizienz und Nachhaltigkeit im Hochbau‘ |
Intep präsentiert Neuerungen der Energieeinsparverordnung (EnEV)

Veranstaltung in Kooperation mit dem Fraunhofer Institut
Am 17. März 2015 veranstaltet Intep zusammen mit dem Fraunhofer Institut für Bauphysik (IBP) das Forum ‚Energieeffizienz und Nachhaltigkeit im Hochbau‘. Intep erläutert die Neuerungen der Energieeinsparverordnung (EnEV) 2014 und 2016 und stellt diese in den Kontext der neuen Version der DGNB-Kriterien für Büro- und Verwaltungsgebäude (NBV 2015).

In dem Forum beantworten wir Fragen zu den folgenden Themen:

- Welche Herausforderungen ergeben sich für Sie aus den erhöhten Anforderungen der EnEV 2016 für Baukonstruktion und Technische Ausrüstung?
- Wie können Sie Erneuerbare Energien optimal in den energetischen Bilanzierungsgrenzen der EnEV 2016 abbilden und wirtschaftlich realisieren?
- Welche Benchmarks stellen sich an die Projektentwicklung, um ein Verwaltungsgebäude ab 2016 mit einem DGNB-Gold Zertifikat zu realisieren?
- Ist die Technische Ausrüstung wirklich der Schlüssel zur Erreichung der gestiegenen Benchmarks bei Energieeffizienz und Erneuerbaren Energien?
- Sind Erstellungs- und Dokumentationsaufwand zur Erlangung eines DGNB Zertifikats ab 2016 noch wirtschaftlich darstellbar?
- Welche Rolle kommt dem Gebäude als Bestandteil des zukünftigen Energiesystems zu?

Das Programm zur Veranstaltung finden Sie hier.

Antworten auf diese Fragen geben die folgenden Experten:
Dr. Michael Krause, Fraunhofer Institut für Bauphysik
Jan Kaiser, Fraunhofer Institut für Bauphysik
Stefan Kremeier, Intep Integrale Planung
Thomas Rühle, Intep Integrale Planung
Bernhard Lützke, Kuehn Bauer Partner

Termin: Dienstag: 17. März 2015
Veranstaltungsort: Zentrale der Fraunhofer-Gesellschaft, Hansastraße 27c, München